Letztes Feedback

Meta





 

Mein Leben ist das Chaos

Wo bin ich gestern stehen geblieben?

Genau, bei meinem Onkel. Naja, ich denke ihr wisst bestimmt von was ich rede und sonst fragt Google

 Diese Sache ist schon Jahre her, hab es sogar meinen Eltern erzählt als ich 11 Jahre alt war. Naja, seit her hab ich nicht mehr darüber geredet, ich konnte es einfach nicht. Wieso? Keine Ahnung, vielleicht weil ich angst hatte oder weil ich mir selbst die Schuld gegeben habe, weil alle einfach so weiter gespielt haben als sei alles okei? Keine Ahnug... Der Typ musste auf jeden fall eine Therapie machen. Doch was bringt das mir? Ich hab immer noch den Schmerz in mir & fühl mich noch immer leer. Und wollt ihr das Beste wissen? Meine Patentante hat ihm verziehen.. naja verziehen ist vielleicht das falsche Wort, aber sie hat ihn auf jeden fall nicht verlassen. Hmm irgendwie versteh ich sie ja, sie liebte ihn, sie hat zwei Kinder von ihm, ihr traum von der glücklichen Familie ist geplatzt, aber so was macht man einfach niicht!!!

Jahre sind vergangen..doch zuerst mal die Geschichten die dazwischen passiert sind, die Geschichten die mich geprägt haben, mich verändert haben... 3 mal dürft ihr raten von wem all diese Geschichten handeln?

MÄNNER, ist doch logisch

Erzähl euch später mehr....

9.12.11 20:04

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen